Die Idee, ein gemeinsames Auslagerungsmanagement zu betreiben, wird weiter konkret. Stand heute haben 367 Institute der genossenschaftlichen Finanzgruppe eine Absichtserklärung zum Beitritt abgegeben. Sicherlich werden in 2020 zwischen 400 und 500 Institute beitreten – so der aktuelle Kenntnisstand.

Ab dem 17.09.2020 versenden wir an die Interessenten sukzessive die Unterlagen zum Beitritt zur ZAM eG. Die Interessenten erhalten bereits in den nächsten Tagen neben dem Beitrittsformular (Musterformular des DG Verlag) ergänzend auch Vorlagen für die Befassung des Aufsichtsrates.

Mit der „Muster-Beschlussvorlage“ und „Musterrisikoanalyse vor Auslagerung“ können die internen Entscheidungsprozesse vorbereitet werden, die Bank erhält frühzeitig einen umfassenden Überblick. Die Auslagerungsverträge gehen den Interessenten dann spätestens im November zu. Wir – die ZAM eG, Genossenschaft für das Zentrale Auslagerungsmanagement – freuen uns sehr über das außerordentliche Interesse. Letztlich sehen wir es als eine Bestätigung unseres gemeinsamen Ansatzes, durch die Bündelung der Aufgaben im Auslagerungsmanagement, die Banken vor Ort zu entlasten.

Für noch Unentschlossene gilt: Beitritte zur ZAM eG in 2020 sind nach derzeitigem Stand bis November möglich. Weitergehende Informationen erhalten Sie über Frau Michaela Wolf, Tel: 069 6978-3232, E-Mail: michaela.wolf@dz-cp.de